Daheim ist es am Schönsten

Tigers und Exotics verbessern sich vor heimischer Kulisse jeweils um einen Platz.

Vergangenes Wochenende war es so weit: Nach mehr als zehn Jahren richtete die Tanzsportgemeinschaft Badenia Weinheim e. V. wieder ein Turnierwochenende der Lateinformationen in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule aus. Und das mit tollem Erfolg für die Heimteams der TSG Badenia Weinheim: Das Zweitliga-Team der „Tigers“ wurde Vierter, die Landesliga-Mannschaft „Exotics“ Zweiter.

Das zweitägige Tanzevent begann bereits am Samstagmittag mit dem zweiten Turnier der Oberliga. Hier konnte sich das A-Team aus Altenburg gegen die weiteren vier Mannschaften behaupten und gewann mit vier von fünf Einsen in der Wertung das Turnier eindeutig.

Das Highlight des Wochenendes sollte das Turnier der zweiten Bundesliga werden. Die acht Mannschaften in dieser Liga gehören zu den 16 besten Lateinformationen in ganz Deutschland. Für das Turnier reisten einige Teams bereits am Freitagabend aus dem hohen Norden an. Das Turnier in Weinheim war das dritte von fünf Ligaturnieren, die im Takt von zwei Wochen von Januar bis März anstehen. Die Heimmannschaft, die Weinheimer „Tigers“, konnten sich bereits in den Turnieren in Ludwigsburg und Walsrode mit zwei fünften Plätzen den Ligaerhalt so gut wie sichern. Vor heimischem Publikum und fast ausverkauften Zuschauerrängen gelang es dem A-Team ihre bisherige Leistung nochmals zu verbessern, sodass der Einzug in das große Finale mit fünf Teams eine klare Sache war. Freudentränen und lautes Jubeln gab es bei den Wertungen im Anschluss: Mit der Wertung „44444“ war der vierte Platz für die Weinheimer sicher und der Abschluss des Turniers perfekt. Sieger  – ebenfalls mit einer eindeutigen Wertung von fünf Mal der Eins – war das A-Team aus dem nordischen Walsrode mit ihrer Choreografie „Hot Stuff“.

Zum Abschluss des Tanzwochenendes wurde es am Sonntag nochmals spannend beim Turnier der Landesliga. Sieben Teams aus Baden-Württemberg, darunter auch das Weinheimer Nachwuchsteam „Exotics“, gingen hier an den Start. Das junge Team, das beim letzten Turnier in Tuttlingen die Saison noch mit einem dritten Platz eröffnete, konnte die gezeigte Leistung auch im großen Finale nochmals übertreffen. So war auch hier die Freude bei den Wertungen im Anschluss groß: Den Exotics gelang es ebenfalls die bisherige Platzierung um einen Platz zu verbessern und schlossen das Turnier mit einem souveränen zweiten Platz ab. Sieger in diesem Turnier wurde die Tanzformation aus Ulm.

„Ich bin restlos begeistert – von den Teamleistungen, der Organisation und dem Publikum. Es war ein tolles Gefühl zuhause zu tanzen.“, so Trainer Emanuil Karakatsanis. Und Eines ist sicher: Auf solch ein Tanzsport-Wochenende in Weinheim möchte man nicht wieder zehn Jahre warten.

Ticketverkauf gestartet!

Hier geht es zum Ticket-Portal: www.heimturnier.tsg-badenia.de

Die Tickets können ganz einfach zuhause ausgedruckt werden oder am Turniertag auf dem Smartphone vorgezeigt werden. Die Einlasskarten zur 2. Bundeliga gelten gleichzeitig auch als Stehplatzkarte für die davor stattfindende Oberliga. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns auf euch! 🙂

Weinheim tanzt – Präsentation der Lateinformationen

Es ist wieder soweit!

Im Januar startet für uns unsere dritte Saison in der 2. Bundesliga. Wir laden euch -lich zur Präsentation unserer aktuellen Choreographie für die kommende Turniersaison ein. Diese findet dieses Jahr findet erstmals im Rahmen von „WEINHEIM TANZT“ statt – eine Kooperation der Tanzsportabteilung der TSG Weinheim und der TSG Badenia Weinheim. Erlebt an einem Nachmittag die tänzerische Vielfalt, die Weinheim zu bieten hat!

Zeitplan/Mit dabei sind:

BLOCK 1 – ab 14:00 Uhr

Turniertänzer der D- und C-Klasse
Lateinformation „Diamonds“
Dancekids 1 und 2
Line Dance

BLOCK 2 – ab ca. 15:30 Uhr

Lateinformation „Exotics“
Mini-Mäuse 1 und 2
Little Stars
Videoclipper „ToXic“
Turniertänzer der höheren Klassen

BLOCK 3 – ab ca. 17:00 Uhr

Lateinformation „Tigers“
Videoclipper „Bl@ckout“
Abschluss

Der Einlass ist ab 13 Uhr
Der Eintritt ist kostenfrei
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt

Wir freuen uns auf euch 🙂
die TSA der TSG 1862 Weinheim & die TSG Badenia Weinheim

Tigers behaupten sich erneut in der 2. Bundesliga

Vor etwa zehn Monaten, beginnt die neue Saison für die Weinheimer. Auf dem Plan stehen eine neue Musik, eine neue Choreographie und neue Outfits. Mittlerweile haben die Trainer Emanuil Karakatsanis  und Sarah Knapp und die insgesamt 22 Tänzer und Tänzerinnen je 400 Stunden in die Trainings investiert.

Nach der erfolgreichen Premiere des neuen Themas „The Race“ vor Freunden und Familie im vergangenen November folgt die endgültige Generalprobe auf dem Abschlussball der Tanzschule Hammersdorf. Nun verbleiben nur noch wenige Wochen um der Choreografie den letzten Feinschliff zu verleihen, die letzten Trainingslager vor der neuen Saison werden absolviert.

Das erste Turnier der zweiten Bundesliga findet bereits am 13.01.2018 in Düren statt – hier kann sich die Formation mit der Wertung 4-5-5-5-4 auf den fünften Platz positionieren und verpasst nur knapp den Anschlussplatz am Medaillenrang. Auch das zweite Turnier in Bietigheim können die Tigers mit einem souveränen fünften Platz abschließen. In der zweiten Bundesliga kommen dieses Jahr weitere sieben Mannschaften aus ganz Deutschland zusammen und stellen eine sehr starke Liga dar.

Trainer Emanuil Karakatsanis ist zuversichtlich und insgesamt mit der Leistung des Teams sehr zufrieden: „Trotz neuen Konzeptes konnte sich das Team sehr schnell in der zweiten Liga etablieren. Die Mischung aus erfahrenen Tänzern und Nachwuchstalenten hat sich als positiv erwiesen und die Formation ist bereit hier Stellung zu nehmen und sich auf den Angriff vorzubereiten. Es ist toll zu sehen wie sich dieser Schwarm auf und außerhalb der Fläche bewegt.“

Am vergangenen Wochenende in Ludwigsburg ist es dann so weit: die Mannschaft steigerte ihre Gesamtleistung mit einer energetischen, geschlossenen Darbietung in Vorrunde und Finale und werden darauf mit der Wertung 4-3-4-5-4 mit dem vierten Platz belohnt. In der Gesamttabelle haben sie sich nun mit einem Punkt Vorsprung auf Platz 4 positioniert – dem Ligaerhalt steht also diesem Jahr nichts mehr im Wege. „Eine solche Liga lebt sehr stark von der Flexibilität und wie wir in den letzten Jahren schon mehrfach gezeigt haben ist dies eine unserer Stärken. Wir haben in den letzten Wochen bereits einige strategische Veränderungen vorgenommen und sind auf die letzten beiden Turniere gespannt“ erläutert weiterhin Trainer Emanuil.

Nun folgen noch zwei weitere Ligaturniere in Rüsselsheim (24. Februar) und Bochum (10. März). Das Team freut sich über jede lautstarke Unterstützung im Publikum. Aktuell sind auch noch einige Plätze im Mannschaftsbus verfügbar. 

Präsentation am 26.11.2017

Es ist wieder soweit!

Im Januar startet für uns unsere zweite Saison in der 2. Bundeliga. Wir laden euch herzlich zur Präsentation unserer aktuellen Choreographie für die kommende Turniersaison ein. Seid gespannt!

Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Waffeln und Kuchen gesorgt.

Einlass 15:00 Uhr
Beginn 16:00 Uhr

Der Eintritt ist frei

Adresse: Fliederstr. 7, 69517 Gorxheimertal Trösel

Wir freuen uns auf euch!